UPDATES / NEWS

NEWS:
Wir haben ein Spendenkonto | Aktive Leute gesucht (mehr hier)

Terminkalender

Donnerstag, 14. März 2019

Ukraine: 5 Jahre nach Odessa

Kurz nach den Protesten auf dem Maidan in Kiew und dem Putsch an den damaligen ukrainischen Präsidenten Janukowitsch kam es in der Hafenstadt Odessa zu einer der verheerendsten Pogrome in der jüngeren europäischen Geschichte.

Am 2. Mai 2014 verbrannten und erstickten im Gewerkschaftshaus von Odessa mehrere Dutzend Menschen. Mehrere starben nach ihrem Sprung aus dem Fenster, mit dem sie dem Flammentod entgehen wollten. Ein ultranationalistischer Mob hatte das Gebäude mit Molotow-Cocktails in Brand gesteckt. Über einen Seiteneingang war der Mob zudem mit Knüppeln in das Gebäude gestürmt und hatte Jagd auf Regierungskritiker gemacht, die in Büros Schutz gesucht hatten. Insgesamt 42 Menschen starben in und vor dem Gewerkschaftshaus, 210 Menschen wurden verletzt.


Der Politikwissenschaftler und Überlebende des Gewerkschaftshausbrandes in Odessa 2014, Oleg Muzyka, stellt nun sein Buch „Ukraine: Fünf Jahre nach Odessa“ vor.

WANN?   23. März, 20 Uhr

WO?        Haferkornstr. 15, 04129 Leipzig
Monopol, Haus 4, Atelier Malerei Brückner